Schlagwort-Archive: Spiegel

Wissenschaft

Nirgendwo ist überall

Statt Masern und Keuchhusten bekämpfen Kinderärzte heute Übergewicht, ADHS und Magersucht. Zudem prägt Mangel ihr Fach: Im Schnitt ist ein niedergelassener Pädiater fast 60 Jahre alt, viele suchen vergebens einen Nachfolger.

Ein Tag in der Praxis von Stefanie Diehl ist wie ein Kinderleben im Zeitraffer.

Da sind die Babys – Emma-Lou, ganze sechs Tage auf der Welt; oder Tudor, vier Wochen alt. Mit den Kleinsten kommen meist beide Eltern zur Untersuchung, noch unbeholfen trösten sie ihre Babys. Immer wieder schiebt Tudors Vater dem kleinen Jungen den Schnuller in den Mund. Tudor brüllt trotzdem. Oder deswegen.

Die Fragen sind so niedlich wie die gewindelten Winzlinge: Was sind das für schwarze Flecken auf Emma-Lous Kopf? Nur ein bisschen Dreck. Lina spuckt Milch, ist das normal? Ja, wächstsich aus. Morgen ist der Termin beim Fotografen: Ist bis dahin die Baby-Akne weg? Leider nein. weiterlesen